Herzlich Willkommen
bei der Broschüre über Gesundheit und Pflege in Deggendorf und Umgebung

Grußwort der Herausgeberin Beatrice Hohler

Gesundheit ist das höchste Gut im Lebenfoto BEA
Die Fortschritte in der Medizin haben dazu geführt, dass wir immer älter werden, und uns dabei viele Jahre guter Gesundheit erfreuen. Gerade die Generation 50+ ist diejenige, die sich auf einen langen, aktiven Lebensabend einstellt. Oft sind die Kinder aus dem Haus, das Häuschen ist abbezahlt, da kann man die neugewonnene Unabhängigkeit genießen und nutzen. Ob Golfen, Kreuzfahrten, Wandern, Radeln, Reisen, diese sogenannten Best Ager wollen - solange es die Gesundheit zulässt - das Leben genießen. Man kann auch selbst viel …
Weiterlesen

Ausgabe 2018 online ansehen:

 


Als PDF downloaden

Grußwort Melanie Huml, MdL, Staatsministerin für Gesundheit und Pflege

MelanieHuml_400

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn ich mit den Menschen in unserem Land rede, höre ich oft den Ausspruch: „Hauptsache gesund!“ Wir alle wissen, welch hohes Gut die Gesundheit ist – oder erinnern uns spätestens dann wieder daran, wenn wir krank sind oder in unserem Umfeld mit Krankheit konfrontiert werden.

Mir ist es ein Anliegen, dass Sie möglichst gesund bleiben! Deshalb unterstütze ich gemeinsam mit starken Partnern in allen Regionen Bayerns Präventionsangebote, die die Menschen in jedem Alter und in jeder Lebenslage erreichen sollen. Und was geschieht, wenn Sie doch einmal krank werden, einen Arzt brauchen oder ...

Weiterlesen...

Vorwort Prof. Dr. Horst Kunhardt

Foto Horst Kunhardt
thd_Logo

Gesundheit, Pflege und Bildung vernetzen

In einer älter werdenden Gesellschaft werden die Aufgaben und Herausforderungen der Gesundheits- und Pflegeversorgung größer. Die Vernetzung der unterschiedlichen Angebote in einer Region ist daher eine der anspruchsvollen Aufgaben für unsere Gesellschaft. Gleichzeitig gilt es aber auch, dem Fachkräftemangel im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich entgegenzuwirken. Die Landkreise Deggendorf, Straubing, Regen, Passau und Cham haben sich als Gesundheitsregionen positioniert, um mit möglichst vielen Partnern der Gesundheits- und Pflegeversorgung zusammenzuarbeiten. Das Ziel ist es, eine regional ausgerichtete, hochwertige Versorgung, auch langfristig zu sichern. Es gilt aber nicht nur die Versorgung durch die Anbieter mit den Patienten und den Nutzern der Leistungen zu vernetzen, sondern auch neue Angebote der Beratung, der Gesundheitsförderung und der Prävention zu entwickeln. Dabei wird zunehmend die Technik, z.B. die Telemedizin, eine Rolle spielen. Auf diese Weise werden Anbieter und Nutzer direkter kommunizieren können und auch die räumliche Distanz spielt bei der Beratung eine geringere Rolle.

Die Technische Hochschule Deggendorf arbeitet mit der im Jahr 2015 gegründeten Fakultät für Angewandte Gesundheitswissenschaften an ...

Weiterlesen...

Christian Bernreiter, Landrat von Deggendorf

ChristianBernreiter Landkreiswappen_transparente_100px

Der Landkreis Deggendorf ist eine staatlich zertifizierte  „Gesundheitsregion“.  Auf dieses Qualitäts- siegel sind wir stolz. Es ist hart erarbeitet von allen Dienstleistern im Gesundheitswesen und von öffentlicher Seite. Zentraler Part der Gesundheitsversorgung im Akutfall ist unser Donau-Isar-Klinikum als akademisches Lehrkrankenhaus der Versorgungsstufe II. Es kommt rangmäßig gleich hinter den Universitätskliniken. Unverzichtbar ist auch  das Bezirksklinikum Mainkofen mit den Fachrichtungen Psychiatrie und Neurologie. Beide Kliniken versorgen ambulant und stationär Zigtausende von Patienten jährlich.

Dazu gehören die vielen niedergelassenen Haus- und Fachärzte  sowie die therapeutischen Einrichtungen. Für den gut ausgebildeten Nachwuchs sorgt der Landkreis ...

Weiterlesen...