Es ist das Haus mit der längsten Tradition des BRK im Landkreis Deggendorf. Bereits seit 1973 leben ältere Menschen hier „wie in einer Großfamilie“ und fühlen sich wohl. Das Leben in der Gemeinschaft macht richtig Spaß und sorgt für einen abwechslungsreichen Lebensabend, in angenehmer Atmosphäre. Dies wirkt sich offenbar positiv auf die Bewohner aus: hier werden viele sogar über 100 Jahre alt….

Rund 50% der Bewohner leiden an Demenz. Dennoch ist das Haus stets offen. Viele Hausgäste kommen zunächst zur Kurzzeitpflege oder Verhinderungspflege. Professionelle Pflegefachkräfte sowie freiwillige Helfer kümmern sich liebevoll um die Bewohner.